Das Jena Experiment ist ein DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) gefördertes Langzeit Experiment, in dem schon seit 2002 der Einfluss von Pflanzenartenvielfalt auf eine Vielzahl von Ökosystemfunktionen untersucht wird. Neben der Beschreibung dieses Zusammenhanges, steht auch die Erforschung der zu Grunde liegenden Mechanismen eine bedeutende Rolle. Bodenfeuchte ist für viele Prozesse, vor allem unterirdische, eine wichtige Einflussgrösse und wird aus diesem Grunde seit vielen Jahren von uns aufgenommen. Auf insgesamt 240 Versuchsparzellen messen wir wöchentlich (Frühjahr, Sommer) bzw. zwei-wöchentlich (Herbst, Winter) mittels PR-2 Sonden und HH2-Moisture-Meter von Delta-T-Devices Bodenfeuchte in verschiedenen Bodentiefen.

Mehr Informationen und Hintergründe zum Jena Experiment finden sie unter http://the-jena-experiment.de/