Bodenphysik - Bodenphysik Sonstige

Bodenphysik Sonstige

Hier bieten wir Ihnen Meßgeräte für zumeist nicht-kontinuierliche Messungen im Labor oder Gelände an. Geräte zur Bestimmung der Aggregat-Stabilität, der pF-Kurven, des Wasserrückhaltevermögens und der Wasserleitfähigkeit.

Artikelnummer: 10710
Biokrusten-Feuchte-Sensor (BWP)

Biokrusten erfüllen bzw. bestimmen viele wichtige Ökosystemfunktionen. Wir bieten hierfür passende Lösungen - mit integriertem Temperaturfühler, angeschlossenem PAR-Sensor - nach Ihren Vorstellungen konfektioniert. Das Ausgangssignal wird in mm Niederschlagsequivalent umgerechnet.

Grundlage für die Messung ist die Spannungsversorgung in der BWP-Box. 

Versorgung: 7-12Vdc, Ausgang: nom. 0.32..2Vdc


Artikelnummer: 10780
VZ Perkolator

Laborgerät für Untersuchungen unter ungesättigten Bedingungen:
Bodensäule: Durchmesser: 10cm, Höhe: 15 cm, Volumen: 800 – 2500cm³, Material: PVC (ggf auch PP) ausgestattet mit einem SM300-Sensor zur Messung des Vol.-Wassergehaltes.
Infiltrometer: bespannt mit Nylongewebe (10µm Maschenweite) Korpusmaterial aus PVC, Eluatvorrat: 5000 mL. Probensammler: PP- Weithalsdosen, 60 – 500 mL Sammelvolumen, 6- 20 Probengefäße je Durchlauf. Sammelvolumen: 1200 – 6000mL je Durchlauf, Kippzähler mit 1ml Auflösung. Konfiguration und Datenerfassung über A/D-Wandlereinheit und PC/Notebook.

merk pdf

Artikelnummer: 10790L
Equi-pF Apparatur

Equi-pF-Apparatur zur vollautomatischen Bestimmung von pF-Kurven. Das System besteht aus Wasserreservoir, Probenteller komplett mit keramischer Platte, automatischem Messkopf zur Einstellung des Flüssigkeitsniveaus (Schrittmotor getrieben), Prozessoreinheit, Software.

  • Abmessungen: 1650x350x350 mm, 23 kg,
  • Messbereich 0..1000 mm,
  • Tensionsinkrement: bis zu 50 Schritte pro Test in 1mm Inkrementen,
  • Ausflußgenauigkeit: 0.1ml,
  • Proben/Test: 1,
  • Anzahl der Trocknungs-/Wiederbefeuchtungszyklen: 1-4.

 


Applikationen

Untersuchungen der Infiltrationsrate von Baugrund oder Böden mit Doppelringinfiltrometern in Anlehnung die DIN 19682-7.